GHS - "Globally Harmonized System of Classification and Labelling"

 

Die Vereinten Nationen haben 2005 das "Globally Harmonized System of Classification and Labelling" entwickelt zur einheitlichen Kennzeichnung von Gefahrstoffen weltweit.

 

Das europäische Chemikalienrecht für das Inverkehrbringen von Chemikalien wird nach einem mehrjährigen Übergangszeitraum in nur zwei Verordnungen zusammengefasst und neu geordnet: Die GHS-Verordnung führt ein neues System zur Einstufung und Kennzeichnung von Stoffen und Gemischen (Bezeichnung nach EG-Richtlinien: Zubereitungen) ein. Neben den neuen Piktogrammen - rotumrandete auf der Spitze stehende weiße Quadrate mit einem schwarzen Symbol statt der bekannten orangefarbenen Gefahrensymbole - wird es weitere Änderungen geben.

 

Mehr Informationen unter diesem Link:

Link

Anzeige von www. apothekenbedarf.kaufen

Apothekenabzug

 

ab

1595,- € (netto)

Medikamenten-kühlschrank

ab

1075,- € (netto)